Facebook Icon

Kategorie: Einsätze

Schwerer Verkehrsunfall auf der L 401 Richtung Fürstenfeld – 15.01.2022

Am Samstag, den 15.01.2022 wurden wir um 08:10 Uhr zu einem Schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person (T 10) alarmiert.

Beim Eintreffen war das Rote Kreuz, Notarzt und die FF Bierbaum bereits vor Ort. Die FF Bierbaum war bereits dabei die eingeklemmte Person zu befreien. Wir haben dann unser Rettungsgerät zur Sicherheit bereitgestellt.

Zwei der verunfallten Personen wurden vom Roten Kreuz bzw. Notarzt ins LKH Hartberg gebracht. Die dritte Person wurde ins LKH Graz geflogen.

Gemeinsam mit der FF Bierbaum und FF Fürstenfeld wurden die beiden Fahrzeuge sicher abgestellt und die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden.

Um 10:00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Eingesetzt waren: FF Bad Blumau mit RLFA u. MTFA, FF Bierbaum mit GTLF, KLF u. MTFA, FF Fürstenfeld mit TLFA u. WLF, Rotes Kreuz, Christopherus 16 und Polizei.

Fahrzeugbergung L438 – 09.12.2021

Am Donnerstag um 11:12 Uhr wurden wir mittels Sirenenalarm zu einer Fahrzeugbergung auf der L438 kurz vor Lindegg gerufen. Aufgrund der winterlichen Verhältnisse hatte sich LKW festgefahren und musste geborgen werden. Personen- bzw Sachschaden entstand dabei jedoch nicht.
In Zusammenarbeit mit der FF Lindegg konnte der LKW rasch befreit werden.

Um 12:30 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder herstellen werden.

PKW Unfall L438 – 29.10.2021

Am Freitag den 29.10.2021 wurden wir um 17:00 Uhr mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall auf der L438 Höhe Leithenberg gerufen. Das Fahrzeug, aus Richtung Lindegg kommend kam von der Straße ab und kam schließlich, auf der Seite liegend, im angrenzenden Straßengraben zu liegen. Der Lenker konnte sich vor dem Eintreffen schon aus dem Fahrzeug befreien und blieb auch weitgehend unverletzt. Nach der Bergung des Fahrzeuges wurde dieses für den weiteren Abtransport vorbereitet.  Um 17:45 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder herstellen werden.

Tödlicher Verkehrsunfall – Bahnübergang Kleinsteinbach

Am Mittwoch dem 18.08.2021 wurden wir um 15:37 Uhr mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall am Bahnübergang Kleinsteinbach gerufen.
Der Lenker des Paketdienstes, der in Richtung Bad Blumau unterwegs war, dürfte den herannahenden Zug übersehen haben, kollidierte mit diesem und kam auf der Seite im Straßengraben zum liegen.
Nach eintreffen wurde der Verunfallte in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz aus dem Fahrzeug befreit, erlag jedoch noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.
Nach Freigabe der Polizei wurde das Fahrzeug zum Abtransport vorbereitet, mit den Aufräumarbeiten begonnen und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden.

Am Einsatz beteiligt waren die FF Bad Blumau, FF Bierbaum, FF Burgau, Polizei und das Rote Kreuz.

Die Einsatzbereitschaft wurde um 18:45 Uhr wieder hergestellt.

Schwerer Verkehrsunfall auf der L401

Am Donnerstag dem 12.08.2021 wurden wir um 17:28 Uhr mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall auf der L401 Höhe Schwarzmannshofen gerufen. Beim Eintreffen war das Rote Kreuz bereits vor Ort und versorgte die beiden verletzten Lenker. Doppelter Brandschutz sowie Absicherungsmaßnahmen wurden getroffen und gemeinsam mit der FF Bierbaum und FF Burgau wurde die Verkehrsregelung aufgenommen. Ein Lenker musste mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Notarzthubschrauber, der zweite mit einem Rettungswagen abtransportiert werden. Nach Bergung der beiden Unfallwagen wurden ausgelaufene Betriebsmittel gebunden. Um 19:45 konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

11.02.2020 – Auffahrunfall L401

Heute um 11:00 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmte Person alarmiert. Beim Eintreffen stellten wir allerdings fest das keiner der drei Insassen der zwei beteiligten PKWs eingeklemmt war.

Wir hatten nun die Aufgabe bis zum Eintreffen des Roten Kreuzes und des Notarztes die zwei leicht verletzten Personen zu betreuen.

Eingesetzt wären: FF Bad Blumau, FF Bierbaum, FF Burgau-Burgauberg sowie Rettung und Polizei.

Wir danken allen Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit.

Verkehrregelung 1. Mailauf

Wie jedes Jahr so waren wir auch dieses Mal mit der Verkehrregelung beim 1. Mailauf betraut.

Der Einsatz konnte ohne Zwischenfall abgeschlossen werden.

Eingesetzt waren:

  • FF Bad Blumau
  • FF Bierbaum

 

Schwerer Verkehrsunfall auf L440 von Bad Blumau Richtung Burgau – 30.04.2019

Um 15:10 Uhr wurden wir zu einem schweren Verkehrsunfall mittels Sirenenalarm alamiert.

Das Alarmstichwort laut Florian Steiermark lautete: Schwerer Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW.

Beim Eintreffen am Einsatzort fanden wir einen PKW der frontal in einen LKW gefahren ist. Der PKW Lenker war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt und wurde mit dem hydraulischen Rettungsgerät aus seinem Fahrzeug befreit.

Der LKW Fahrer blieb bei diesem Vorfall unverletzt, und konnte noch Erste Hilfe leisten.

Eingesetzt waren:

  • FF Bad Blumau mit RLF und MTF
  • FF Burgau – Burgauberg
  • FF Bierbaum
  • Polizei
  • Rettung und Notarzt
  • Christopherus 16

Wir danken für die gute Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte.

Menschenrettung Kleinsteinbach 28.01.2019

Am Montag den 28.01.2019 wurden wir um 11.20 Uhr über Florian Steiermark mittels stillen Alarm zur Tragehilfe des Rettungsdienstes alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich jedoch heraus, dass die Person am Dachboden eines Vierkanthofes geborgen werden musste.

Die verletzte Person wurde mittels Korbtrage über die Schiebeleiter abgeseilt und anschließend der Rettungscrew C12 übergeben.

Eingesetzt waren: RLFA 2000, 3 Mann

Verkehrsunfall 20.01.2019

Am 20.01.2019 wurden wir um 18:29 Uhr mittels Sirenenalarm zu einer Fahrzeugbergung auf der Straße zwischen Bad Blumau und Loimeth (Eichelweg) gerufen.

Der aus dem Bezirk Graz stammende Lenker kam auf Grund der rutschigen Straßenverhältnisse von der Fahrbahn ab und prallte frontal in das Geländer der Loimethbachbrücke.

Insgesamt befanden sich vier Personen, davon zwei Kinder, im Pkw die zum Glück jedoch unverletzt blieben.

Die Bergung fand mittels Seilwinde des RLF-A 2000 und 8 Mann statt.

Die ausgelaufenen Betriebsmittel wurden gebunden und das Fahrzeug wurde vom Unfallort entfernt und sicher zur Abholung abgestellt.

Um 19:30 konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Freiwillige Feuerwehr Bad Blumau © 2018 | Datenschutzerklärung
π